Ich bin hier:

 

Hochzeitsreise nach Vietnam

 

Lasst euch von dem Land Vietnam verzaubern, von den Menschen, der Kultur, der Geschichte, der landschaftlichen Schönheit und dem tollen Essen. Für Vietnam benötigt man Zeit, da es in jeder Ecke des Landes etwas zu entdecken gibt. Aber ihr könnt sicher sein, das Land wird euch auf eurer Hochzeitsreise verzaubern.

Wissenswertes über Vietnam

Vietnam, der langgestreckte Küstenstreifen in Südostasien ist ungefähr so groß wie Deutschland. Hauptstadt ist die im Norden des Landes liegende Stadt Hanoi. Vietnam grenzt an die Länder China, Laos und Kambodscha, wie das Südchinesische Meer an. Das Land ist geprägt vom Flussdelta des Rotem Fluss und des Mekong und langen Gebirgszüge und Hochebenen des Hinterlandes.

Trams du Vietnam
Vietnam
Perfume Pagoda, Chua Hoang - Vietnam 1999

Flugdauer ab Frankfurt, ca. 11 Stunden

Zeitzone: UTC+7

Sprachen: Vietnamesisch

Währung: Dong

Verkehrsmittel: Flugzeug, Bahn, Minibusse, Mietwagen, Schiff

Einreisebestimmungen für Vietnam

Touristen die nach Vietnam einreisen möchten benötigen neben einem gültigen Reisepass noch ein Visum, das vor der Reise beim Konsulat beantragt werden muss. Wer die Hochzeitsreise nach Vietnam in einem Reisebüro bucht kann in den meisten Fällen das Visum über das Reisebüro beantragen. Das Touristenvisum ist bis zu vier Wochen gültig und für eine einmalige Einreise gedacht. Empfehlenswert ist es sich frühzeitig um das Visum für Vietnam zu kümmern. Der Reisepass muss die Gültigkeit des Visums um einen Monat übersteigen. Neben den Standartimpfungen werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Japanische Encephalitis und Typhus. Weitere Informationen zur Einreise und zu den Impfungen erhaltet ihr beim Auswärtigen Amt.

Beste Reisezeit für Vietnam

Bestes Wetter: Je nach dem in welchen Teil des Landes man reisen möchte ergibt sich eine gute Reisezeit. Man kann nicht sagen, das es eine Zeit im Jahr gibt in dem man nicht nach Vietnam reisen sollte. Empfehlenswert ist es, die Regenzeiten in den einzelnen Gebieten zu meiden, sowie das Ende Januar oder Anfang Februar stattfindende Neujahrsfest Tet.

Bester Preis: Vor allem für Individualtouristen gibt es in Vietnam immer wieder sehr gute Angebote. Wer das Land erkunden möchte solle sich vorher die besten Angebote raussuchen.

Sightseeing-Tipps für Vietnam

Die Hauptstadt Hanoi zeichnet sich durch seine wunderschöne Altstadt, seine kleinen verwinkelten Straßen, schöne grüne Parks und aufregende Märkte aus. Im Gegensatz dazu kann man in Hanoi auch die modernen Wolkenkratzer, das leuchtende Nachtleben und die tollen Gourmetrestaurants entdecken.

Zu den schönsten Städten Vietnams zählt die ehemalige Hauptstadt Hué. Hué ist traditionell das religiöse und kulturelle Bildungszentrum Vietnams. In Vietnam zählt die Thien Mu Pagode zu den berühmtesten des Landes. Etwas außerhalb der Stadt liegen die Kaisergräber.

Ho-Chi-Minh wird auch das Herz und die Seele Vietnams genannt und ist eine mobile und geschäftige Großstadt in Vietnam. Das Leben spielt sich auf den Straßen der größten Stadt Vietnams ab. Überall findet man kleine Geschäfte, Verkaufswagen oder auf den Bürgersteigen ausgebreiteten Waren. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die neoromanische Kathedrale Notre Dame, der Cho-Binh-Tay-Markt, der Wiedervereinigungspalast und die Giac-Lam-Pagode. Auch die ehemalige Botschaft der Vereinigten Staaten ist sehenswert, hier kam es 1975 zu tumultartigen Szenen, als die Amerikaner überstürzt abzogen.

Wer das Hochland des Landes bereisen möchte, sollte bei der Stadt Da Lat starten. Die Stadt war früher bekannt für seine kühle und grüne Seele durch die parkähnliche Landschaft. Neben der Stadt sind ein Ausflug zum Sommerpalast des Kaisers Bao Dai empfehlenswert, sowie das französische Viertel und das Tal der Liebe, das etwas außerhalb liegt.

Wer baden möchte, sollte zur Ha-Long-Bucht fahren. Die Bucht hat smaragdgrünes Wasser und auf den winzigen Inseln findet man eine Vielzahl von wunderschönen Stränden. Durch Wind und Wasser erschaffene Grotten sind in jedem Fall einen Ausflug wert, besonders die Hang Dau Go Grotte.

 

 

erstes Bild: trams-lisbonne (09.06.2010) Bildrecht: Creative Commons

 

zweites Bild: leeroy09481 (09.06.2010) Bildrecht: Creative Commons

 

drittes Bild: heardsy (09.06.2010) Bildrecht: Creative Commons

 

Mehr zum Thema Honeymoon!

Sie wollen im Ausland heiraten: Tipps und Wissenswertes zu Hochzeitsarrangements weltweite - jetzt Katalog bestellen!

 

 

Wir empfehlen folgende TOP Locations in Vietnam:

1. Duxton Hotel Saigon

Jetzt buchen ab 100 €

2. Sofitel Dalat Palace

Jetzt buchen ab 177€

3. Hanoi Daewoo Hotel

Amigo Club Atlantico & Guardalavaca

Jetzt buchen ab 109€



Russmedia GmbH