Blogs

Die Trauzeugin

25.12.2008

Ich konnte mich wirklich nur sehr, sehr schwer entscheiden. Hatte zwei Damen im Kopf.

Somit war meine Idee, ich werde es einfach etwas spannender machen.
Ich wusste, dass ich dieses Jahr meine Weihnachtskarten selbst bastele, als kleine Übung für unsere Einladungskarten....

... ein bis zwei Wochen davor, fragte Susana immer wieder nach der Trauzeugin. Meine Antwort kurz und knapp: Der Zeitpunkt kommt!
An Weihnachten schrieben wir uns noch ein SMS, und da hab ich sie etwas HOPP genommen, schrieb ihr im SMS einen anderen Namen von "meiner" Trauzeugin.

Am Heilig Tag besuchten wir sie, übergab ihr die Karte und ein kleines Geschenk. Als Susana dies dann las, wurde ich umarmt und ihr Grinsen war es wirklich wert, sie auf die Folter zu spannen !!

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen
Claudia und Andreas