Blogs

Aus der Sicht des Bräutigams

18.07.2010

Nach Stunden des Wartens wurde nun der Laptop frei und ich kann mich nun zufrieden an die Leserschaft unseres Blogs wenden.

Die letzten Wochen waren natürlich auch für mich recht arbeitsreich und vorallem sehr spannend. Was gibt es neues zu erfahren beim abendlichen update durch meine Braut.

- Standesamtl. Trauung im Schloß nicht möglich!

- Standesamt wird umgebaut und ist daher nicht benutzbar!

-die Ringe sind zu klein!

-die Ringe sind nicht die richtigen!...

..um nur einiges zu erwähnen.

Aber das hat uns alles nicht aus der Fassung bringen können und nun 3 Wochen und 6 Tage vor dem großen Ereignis läuft wieder alles nach Plan. Ein großes DANKE SCHÖN an dieser Stelle an meine Gabi. Sie hat nie die Nerven verloren und mit organisatorischem Geschick alles in die richtigen Bahnen gelenkt.

"Und was tat der Bräutigam?" - mag sich jetzt wohl der eine oder andere fragen.

Ich war immer präsent (mit Rat UND auch Tat) und half so gut ich konnte.

Vorallem war ich auch längere Zeit mit der Auswahl der festlichen Kleidung beschäftigt. Nach erfolgreicher Anschaffung des Anzuges und der passenden Schuhe bin auch ich nun bestens gekleidet. Genaueres wird an dieser Stelle nicht verraten- Gabi liest manchmal im Blog;-)

Die Bräutigam-Mutter hat bei der letzten Anprobe jedenfalls gemeint, daß alles toll aussieht und bestens paßt.

Nachdem also nun die letzten Vorbereitungen fast abgeschlossen sind, wende ich mich nun der Vorbereitung des Polterabends zu. Berichte davon und vom Polterabend folgen ein anderes Mal.

..und nun "Gute Nacht" Blog-Gemeinde, wo immer ihr gerade seid.

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen
Gabriela und Thomas