Blogs

Nervösität

07.03.2012

Omg!!!

Es ist ja so aufregend... anstrengend.. und wunderschön!

Früher dachte ich immer wie bescheuert sich eine Frau bloß anstellen kann, wenn es um das Thema "heiraten" geht... Spätestens seit ein paar Monaten verstehe ich warum so ein Hype um "den schönsten Tag im Leben" gemacht wird.

Ich bin so energisch im Planen und überlegen, dass ich eigentlich schon alles hinter mich gebracht habe und mit Ungeduld auf die nächsten "wichtigen" Schritte warten muss...

Termine sind ausgemacht, Band ist gebucht (unglaubliche Wünsche durchgeboxt), Gastgeschenke schon zuhause, Kleid wartet auf Änderung *gg*, Fotograf engagiert und so weiter...

 

Jetzt geht es nur noch darum den Ablauf der Zeremonie mit dem Pfarrer abzusprechen (zu hoffen, dass das Wetter hält und wir im freien heiraten können), die Blumen auszusuchen, den Tischschmuck mit unseren Einladungs und Menükarten (welche wohl etwas extravagant sind) abzustimmen, meiner Tochter ein wunderschönes Blumenkind-kleid auszusuchen.. Und natürlich die Ringe... Die quälen mich :D Ich bin eher von der bescheidenen, dezenten Sorte... Wobei es meinem Mann nicht ausgefallen genug sein kann :D Aber ich glaube auch das werden wir noch schaffen!!!

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen