Blogs

Radtour und unerwarteter Geldregen

08.05.2010

Morgen beginnt unsere erste Radtour des Jahres. Wir fahren wieder nach Quirla zu Sandras Eltern und machen eine ca. 50km-Tour. Aber das ist nicht der Grund des Eintrages hier.

Sandras Vati hatte schon immer ein großes Hobby - Eisenbahn. Er hatte einige Exemplare an Loks und Waggons sowie Schienen im Garten stehen. Natürlich nicht die großen, sondern Feldbahnen. Also eine Nummer kleiner. Nun hat er aber angefangen, all dieses "Spielzeug" zu verkaufen. Keine Luste mehr, keine Zeit mehr und nicht mehr die Leidenschaft wie noch vor vielen Jahren. Das Zeug muss aber ein Vermögen wert sein, denn er überreichte uns heute einen großen Umschlag. Plötzlich waren fast 1/3 unsere Kosten gedeckt!

DANKE UWE und UTE!!!

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen