Blogs

Junggesellinnenabschied

03.08.2011

Kleiner Bericht zu meinem Junggesellinnenabschied:

Vorab musste ich meine Badetasche packen (da ich schon eine Vorahnung hatte hab ich mal vorsichtshalber noch die Badekappen meiner Schüler eingepackt *g*). Dann wurde ich irgendwann von Sandra abgeholt, die den Andi zum Playstation spielen beim Dennis ließ :) Dann fuhren wir aber nicht zum Baden, sondern zu Nadine. Sie hatte schon ein total leckeres Schokofondue aufgebaut, das wir - Eva, Nadine, Natalie, Sandra und ich - verputzten (naja, zugegeben alles haben wir nicht geschafft). Anschließend sind wir ins Solemar gefahren und haben eine dreiviertel Stunde in der Sole Grotte entspannt und Salzluft eingeatmet. Danach hat sich Eva verabschiedet und Susanne gesellte sich zu uns. Nach diesem Wechsel ging es ab ins Wasser. Naja fast: Erst mal bekam ich eine Krone auf und ein Zepter in die Hand. Und meinen Thron musste ich selbst aufpusten... Ich hab das auch geschafft, durfte ihn dann aber nicht mit ins Wasser nehmen. Das ist doch ungerecht oder? Und fotografieren durfte man auch nicht, weshalb es wenige peinliche Fotos gibt ;) Was mir zu Gute kommt. Allerdings bin ich nicht ganz ohne Aufgaben davon gekommen. Ich habe fleißig bei der "Nudel"gymnastik mitgemacht und meine Sonderaufgabe "Alle die ein Krönchen auf haben winken einmal in die Runde" bravourös gemeistert. Und ein netter junger Herr hat mit mir Walzer getanzt. Er hat sogar dazu gesungen. Es war auf jeden Fall sehr entspannend :) *freu* Nach dem Schwimmen haben wir uns von Natalie verabschiedet und haben dann bis um 3 Uhr noch einen Spieleabend gemacht.

Fazit: Es war spitze!

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen
Sabrina und Dennis