Blogs

Susis Junggesellinnenabend - wir haben die Sau rausgelassen (das letzte Mal!)

29.12.2009
Susis Junggesellinnenabend - wir haben die Sau rausgelassen (das letzte Mal!)

Gegen 17 Uhr kamen Sophia und Maria zu uns nach Hause. Benny ist gegen 17:30 Uhr abgehauen. Zwischen 18 und 18:30 Uhr sind dann fast alle restlichen Mädels gekommen: Judith, Jana, Pammy, Krissy, Claudi, Conny.

Carina kam ja extra früher von ihren Großeltern zurück. Sie sollte gegen 18 Uhr in Schönefeld landen - der Flieger landete sogar etwas früher und so kamen Marlies und Carina dann auch noch rechtzeitig:

für den STRIPPER!

Ich wußte natürlich nix davon und hab auch gar keinen erwartet.

Ich hatte zwar mal vor einigen Monaten gesagt: ja klar will ich 'nen Stripper aber vor ein paar Wochen hab ich gesagt, ich will keinen-weil wenn er mir nicht gefällt... :( Wenn, dann würde ich lieber in 'nen Stripclub gehen wollen. Aber ich bin davon ausgegangen, dass es eh schwer ist einen Club mit männlichen Strippern zu finden und auch einen der Montags offen hat.

Aufgrund dessen hab ich da auch nicht mehr wirklich dran gedacht.

Irgendwann sollte ich mich dann auf einen Stuhl setzen, mir wurden die Augen verbunden und ich musste warten, warten, warten... Dann roch es plötzlich angebrannt (Judiths Schal wurde angekokelt - ausversehen, sollte eigentlich zum Lichtdämmen dienen) aber kein Problem. Dann so nach 5-7 warten wurde endlich der Schal von meinem Gesicht entfernt. Alle saßen vor mir, jubelten und klatschten. Ich dachte nur: ok, alle jubeln, klatschen, mach ichn mal mit. Auf einmal springt jemand von hinten vor mich (von der Seite her) und dann hab ich es erst kapiert. Ich hab das alles wahrgenommen, den Typen, den Strip aber nix davon realisiert: ich war so überrascht! Hahahaha. Der Typ war ganz süß und 'nen sexy Körper hat er auch gehabt und braun gebrannt war er! ;P

Als er dann weg war, haben wir uns dann auch so langsam fertig gemacht und sind zum Hackeschen Markt gefahren.

Unterwegs hat dann Maria angeleiert, dass ich Geld sammel: 1 € Kuss auf die Wange, 2 € auf den Mund. Einige Euros haben wir schon auf dem Weg zusammen-bekommen - sogar Maria hat mitgeholfen :D

Dort angekommen musste ich dann 3 Aufgaben, die ich schon zu Hause gezogen habe erledigen: 2 Männer zum gegenseitigen T-Shirttausch animieren, 1 Mann musste mir sein Brusthaar zeigen, und 5 Kerlen sollte ich mit Lippenstift ein Herz auf die Wange malen - es musste auch ein Foto von jedem gemacht werden. Von einem wurde keins gemacht, deswegen musste ich 6 Typen finden. Aber das war super easy und die Aufgaben innerhalb von 10 - 15 Minuten erledigt.

Außerdem haben wir dort noch etwas "Geld verdient" - ein Typ hat sogar 10 € für nen Kuss auf die Wange bezahlt! :D

Als 4. (zusätzliche) Aufgabe sollte ich auf der Männertoilette angeketten werden (Judith hat extra Handschellen besorgt) und ein Typ musste mich freikaufen (mit 5 €).

Maria und ich - das Spitzenteam, haben es natürlich geschafft, dass sie mich nicht mal anketten musste. Nach einige Diskussionen, mit dem Klofritzen durften wir aufs Männerklo und als wir reinkamen, stand auch schon einer im Vorraum. Der war unser Opfer! :D.

Von dem eingenommen Geld haben wir Getränke bestellt, aber es war sogar noch was übrig am Ende.

Leider sind einige schon wieder relativ früh abgehauen. Nach einer weiteren Weile war Conny auch fertig und ist gegangen, wir restlichen: Marlies, Carina, Sophia, Maria und ich sind gegen 3:15 Uhr gegangen und Sophia und ich waren gegen 4 Uhr im Bett.

Alles in allem war das ein super lustiger und würdiger Abend. Ich hoffe nur ich habe niemanden beleidigt ;)

Ein Fotoalbum (auf dieser Webseite unter FOTOALBUM) ist schon erstellt, aber momentan sind nur 9 Fotos drin, leider keine vom Stripper, auch nicht die lustigen Sprungfotos aus der Tram und nicht von den Aufgaben - die Fotos haben andere gemacht. Kommen aber noch.

Kommentare

Lieber Besucher
Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.
Kommentar hinzufügen
Susan und Benjamin